HOME
FAKTEN
SCHLÄGERFITTING
SCHLÄGERFERTIGUNG
KOMPONENTEN
MARKEN
NEWS BLOG
KONTAKT
IMPRESSUM
CUSTOM GOLF SERVICE
Drucken
print
Loft-Liewinkelmessung

Golfschlägerbau-"Signature Fertigung"

Egal ob neue Golfschläger gebaut werden oder vorhandene Schläger einem Umbau unterzogen werden, ist die Vorbereitung der Komponenten das Fundament guter Golfschläger. Ungeachtet welche Fertigungsmethode angewendet wird, das Ergebnis ist, wenn diese fachmännisch durchgeführt wird, ein besser abgestimmter Schlägersatz. Guter Schlägerbau ist sehr zeitaufwendig und kann weder in der Serienfertigung, noch im preisorientiertem Onlinehandel angewendet werden.

Vorbereitung

Schlägerkopf: Alle Schlägerköpfe werden einer Messung unterzogen bei der Gewichtsanstieg von Schlägerkopf zu Schlägerkopf, Gewicht pro Schlägerkopf, Liewinkel und Loftwinkel, sowie alle weiteren für den Schlägerbau relevanten Parameter überprüft werden.
 
Schaft: Jeder Schaft wird gewichtsortiert, einer Spinemessung unterzogen und im Zuge einer Frequenzmessung auf seinen tatsächlichen Flexwert überprüft. Die Spinerichtung wird mit dem Frequenzwert notiert, dem jeweiligen Schaft zugeordnet und jeder Schaft wird einem Schlägerkopf zugewiesen.

Griff: Jeder Griff wird gewogen und nach Gewicht sortiert. In einem Schlägerset  werden nur Griffe mit gleichem oder leicht unterschiedlichem Gewicht und gleichen Durchmessern, verbaut. Die Griffe werden anschließend den jeweiligen Schlägern zugewiesen.

Montage

Sind alle Teile vorbereitet, werden die Schläger trocken verbaut, nachgewogen und noch einmal vermessen. Noch kann nachkorregiert werden.
 
Nun werden die Schläger entweder dem Schwunggewicht oder dem MOI Wert entsprechend soweit vorbereitet, dass diese den Erfordernissen entsprechen. Die Entscheidung wonach gefertigt wird, wird mit dem Club Fitting erstellt.
 
Erst jetzt werden die Schäfte mit den Schlägerköpfen fix verbunden und die Griffe montiert.

powered by RS-CMS